Schreib in den Mai

Andere Menschen tanzen in den Mai....ich nicht! Ich schreibe hinein. Nach 11 Stunden konzentrierten Arbeitens in der Bücherei in Bremen, war ich um 23 Uhr wieder zuhause und habe mich auch hier noch einmal an den Schreibtisch gesetzt. Ich hatte mir als Tagesziel nun mal den Abschluss des größten Kapitels gesetzt und das habe ich jetzt um 1 Uhr nachts auch erreicht. Jetzt bin ich müde und mir ist kalt. Für morgen stehen noch zwei etwas kleinere Kapitel an. Samstag kann wieder in der Bibo gearbeitet werden. Die hat dann zwar nur 8 Stunden auf, aber diese 8 Stunden werde ich zum Überarbeiten nutzen. Sonntag korrigieren und formatieren, Montag abgeben. Noch siehts so aus als würde ich alles schaffen. Bin schon ein bisschen stolz auf mich...

Und jetzt? Jetzt gehe ich heiß baden, rolle mich in ein großes Handtuch ein und lege mich schlafen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0