Ich = Neu

Nach einer gefühlten Ewigkeit die ich nicht zuhause verbracht habe, die mir aber wirklich gut getan und viel in mir verändert hat, habe ich nun, nach zwei Wochen "Urlaub" schon zwei Wochen Ausbildung hinter mir. Davon war ich allerdings erst drei Tage im Betrieb und hatte ansonsten Schule. Ja Schule...ich bin wieder Schülerin und finde das eigentlich auch ziemlich gut. Seltsam ist nur, dass manche meiner Lehrer nicht bedeutend älter sind als ich. Aber damit muss ich leben. Im Betrieb hat es bis jetzt auch viel Spaß gemacht und ich bin gespannt und voll freudiger Erwartungen, was die nächsten drei Wochen dort bringen. Natürlich ist alles neu und ganz viel und ich frage mich wirklich wie ich das alles behalten soll, aber sicherlich kommt das mit der Zeit. Ich merke eins ganz deutlich: DAS IST ES! Das ist mein Traumberuf und ich genieße es so sehr, dass alles lernen zu dürfen. Bestimmt werden auch noch ziemlich schwere Zeiten auf mich zukommen und ich werde aufs frühe Aufstehen schimpfen und sicherlich auch die Wochenendarbeit verfluchen (Stichwort Weihnachtszeit), aber das halte ich durch, denn mit jedem Tag kommt mein Traum ein Stückchen näher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    annemamucki (Sonntag, 15 August 2010 11:56)

    Das klingt wunderbar! Ich freue mich so sehr für dich!

    Bei mir geht morgen die Arbeit wieder los und ich habe noch gar keine Lust wieder an den Schreibtisch zurück zu kehren ....